Forum / Alben / Refugio

Erschienene Bücher


Hilfen / Infos / e-card / Tipp

Tot- und Fehlgeburt


Erscheinungsdatum: April 2008

Ein Stern, der nicht leuchten konnte
Das Buch für Eltern, deren Kind zu früh starb

ISBN 9783837045376, kart. 134 Seiten - 22×17 cm
2. erweiterte Auflage, 9,80 Euro

Dieses Buch richtet sich an alle Eltern, deren Kind während der Schwangerschaft, während oder kurz nach der Geburt gestorben ist.
Es ist ein wertvoller Wegbegleiter durch die erste Zeit der Trauer, indem es wichtige Fragen hinweist, die nie nachgeholt werden können.
Es gibt Rechtsauskunft über Bestattung und Mutterschutz für Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Es weist auf die unterschiedlichen Formen zu trauern zwischen Mann und Frau hin und gibt Tipps, wie verwaiste Eltern anderen Menschen Hilfestellung geben können, gut mit ihnen umzugehen.
Die vielen Zitate anderer verwaisten Mütter zeigen auf, wie diese es erlebt und erfahren haben. Für die frisch betroffenen Mütter ist es Orientierungshilfe, dass das eigene Gefühlschaos in diesem Falle normal ist.

Rezensionen der 1. Auflage

Leseprobe der ungeraden Seiten der 2. Auflage

Erscheinungsdatum: Juni 2006

Ein Weg der Trauer
20 Jahre Umgang mit fehlgeborenen Kindern in Karlsruhe

ISBN 978-3833449123, kart. 124 Seiten, 9 farbig; 9,80 Euro

1988 begann Karlsruhe mit der anonymen Bestattung fehlgeborener Kinder. Im Jahre 2001 wurde daraus ein Kleinstkindergrab, auf dem seither alle fehlgeborenen und abgetriebenen Kinder der Region Karlsruhe mit freiwilliger Anwesenheit der Eltern und unter Mitwirkung der Klinikseelsorge bestattet werden.
Das Buch zeigt die schrittweisen Veränderungen im Umgang mit fehlgeborenen Kindern in den letzten 20 Jahren in Karlsruhe auf und weist auch in die Zukunft, welche Veränderungen in Karlsruhe und der Bundesrepublik zum Thema Stillgeburt noch anstehen.
Enthalten sind auch Modelle einer Segnung eines tot geborenen Kindes, eines Trauergottesdienstes und der Bestattung, in Karlsruher Frauenkliniken benutzte „Checklisten“ für den Umgang mit tot geborenen Kindern und eine Übersicht über die Bestattungsrechte der Bundesländer.
Dieses Buch richtet sich daher auch an alle Berufsgruppen einer Geburtsklinik. Ihnen wird Einblick gewährt, wie in Karlsruhe mit dem Thema Stillgeburt umgegangen wird.
Es richtet sich an alle verwaisten Eltern, die sich für ihr fehlgeborenes oder abgetriebenes Kind ein Grab als Ort der Trauer wünschen.
Es richtet sich auch an alle Kommunen, die beabsichtigen, ebenfalls ein Kleinstkindergrab einzurichten.

Rezensionen

Erscheinungsdatum: Dezember 2003

Wege unter´m Regenbogen
Eltern stillgeborener Kinder berichten - Daten

ISBN 3-8334-0264-4, kart. s/w, 220 Seiten, 14,80 Euro

Dieses Buch richtet sich an alle „Profis“, die beruflich mit Tot- und Fehlgeburt zu tun haben: Frauenärzte, Hebammen, Krankenschwestern, (Klinik-)Seelsorgern, Psychologen, Beratern, Bestattern, Kommunen und der Legislative. Es wurden hierbei verwaiste Eltern, Frauenkliniken und Friedhöfe befragt. Die Ergebnisse werden hiermit zusammenfassend veröffentlicht.

Darüber hinaus ist es für Angehörige informativ, um einen Einblick in die Thematik zu erhalten. Für Betroffene kann es eine Orientierungshilfe sein, dass ihre eigenen Empfindungen nicht aus dem Rahmen fallen, sondern durchaus normal sind.

Das Buch ist kein Lebensberater, sondern zeigt auf der Grundlage von verschiedenen Umfragen den Ist-Stand zum „Tod in der Schwangerschaft“ auf. In dieser Art ist es im deutschen Sprachraum ein einzigartiges Buch.

Über 100 verwaiste Mütter von stillgeborenen Kindern haben sich an den Umfragen beteiligt. Es wird somit ein umfassendes Bild dessen aufgezeigt, was verwaiste Eltern durch den Tod ihrer Kinder erleben und wie ihnen auf den unterschiedlichen Gebieten bei der Verarbeitung dieser Tragik geholfen werden kann

Rezensionen

   

Weitere Bücher


Erscheinungsdatum: August 2008

Mit dem Fahrrad nach Jerusalem

ISBN-13: 978-3837055368, kart. s/w, 316 Seiten, davon 5 in Farbe, 19,80 Euro

„Man muss jung, betrunken oder verrückt sein, um so eine Fahrt zu machen“, so schrieb ein pensionierter Lehrer, der gerne mit nach Jerusalem gefahren wäre, in einem Brief an mich. - Ich dachte mir sogleich „oder von alledem etwas“.
Vielleicht bin ich wirklich innerlich jung geblieben, um solche Wagnisse ein zu gehen. - Vielleicht bin ich wirklich „trunken nach Grenz-Erfahrungen“, nach außergewöhnlichen Dingen. - Vielleicht bin ich wirklich ein Stück weit verrückt, Dinge zu denken und diese aus zu probieren, die vor mir so noch keiner gedacht und getan hat.
Wie dem auch sei. Der Gedanke, mit dem Fahrrad von Deutschland nach Jerusalem zu fahren, mit eigener Muskelkraft zur Wurzel unseres christlichen Glaubens, hat sich entwickelt. Es begann mit einem Traum, ging weiter über konkrete Planungen und Vorbereitungen und wurde schließlich im Jahre 2000 durchgeführt.
Dieses Buch nimmt Sie auf allen diesen Stationen mit und lässt sie in Wort und Bild teilhaben an dieser großen Radwallfahrt.

In diesem Buch wird beschrieben, wie man mit 12 weiteren Radpilgern in 6 Wochen 6.000 km bei insgesamt 40.000 Höhenmeter fährt.

Der Autor steht für Autorenlesungen zur Verfügung.  

Pilger- und Kirchenführer am Jakobsweg

 

Vom Rhein zu den Pyrenäen III
Der Weg von Konstanz über Einsiedeln und Le Puy

ISBN 3-8334-0266-0, kart. s/w, 88 Seiten, 6,80 Euro

Als Sonderdruck durchgehend in Farbe nur bei mir:
9,80 Euro, zuzügl. Porto und Verpackung


„Der Pilgerweg beginnt zu Hause, dort wo ich lebe.“ Mit dieser Grundhaltung verbindet dieser Pilger- und Kirchenführer Deutschland mit Spanien.

In chronologischer Reihenfolge der Orte führt dieses Buch den Pilger mit Rad oder Auto auf geteerten Straßen von Ort zu Ort auf dem Jakobsweg. Es geht hierbei nicht so sehr um die peinlich genaue Einhaltung des Fußpilgerweges, sondern um die Beschreibung der einzelnen Orte und ihrer Kirchen in knapper Weise.

Die wichtigsten Stationen sind hierbei:

Konstanz - Einsiedeln - Genf - Le Puy - Conques - Moissac - St-Jean-Pead-de-Port

 

Vom Rhein zu den Pyrenäen IV
Der Weg von Freiburg über Lyon und Arles

ISBN 3-8334-0265-2, kart. s/w, 72 Seiten 5,80 Euro

Als Sonderdruck durchgehend in Farbe nur bei mir:
8,80 Euro, zuzügl. Porto und Verpackung


„Der Pilgerweg beginnt zu Hause, dort wo ich lebe.“ Mit dieser Grundhaltung verbindet dieser Pilger- und Kirchenführer Deutschland mit Spanien.

In chronologischer Reihenfolge der Orte führt dieses Buch den Pilger mit Rad oder Auto auf geteerten Straßen von Ort zu Ort auf dem Jakobsweg. Es geht hierbei nicht so sehr um die peinlich genaue Einhaltung des Fußpilgerweges, sondern um die Beschreibung der einzelnen Orte und ihrer Kirchen in knapper Weise.

Die wichtigsten Stationen sind hierbei:

Freiburg - Chalon - Cluny - Lyon - Avignon - Arles - Toulouse - Lourdes - Oloron

In "unterwegs", dem Rundbrief Nr. 49 der Fränkischen St. Jakobus-Gesellschaft in Würzburg vom April 2004, werden meine beiden bisher erschienen Bücher "Vom Rhein zu den Pyrenäen" wie folgt beschrieben:
Beide Hefte nennen sich "Pilger- und Kirchenführer" und bieten zunächst auf den ersten 21 Seiten eine Einführung in die Geschichte der Jakobuspilgerfahrt und Frankreichs bis in die Gegenwart (auch die dt.-frz. Partnerstädte der Strecke werden genannt!), eine Einführung in die Sakralbauten und in den Liber Sancti Jakobi. In Text und Bild findet dann der Leser/Pilger auf knappem Raum erstaunlich viele Informationen zu den durchwanderten Orten. So ein Heft läßt sich leicht in den Rucksack stecken. - Der Autor plant solche Hefte auch für die beiden anderen Hauptwege durch Frankreich, die ´via lemovicensis´ und die ´via turonensis´, für die es bis jetzt noch keinerlei Führer in deutscher Sprache gibt.
Für die gesamte Reihe "Vom Rhein zu den Pyrenäen" suche ich einen Verlag, der in den nächsten Jahren diese Bücher als Reihe herausbringt. Wer kann mir dabei behilflich sein, einen geeigneten Verlag zu finden? Vom Rhein zu den Pyrenäen V
Einführung, Geschichte, Legenden, Planung, ...
In Bearbeitung
In gleicher Weise sollen auch die Wege durch Spanien erscheinen. Auch hierfür wird ein Verlag gesucht.  

Gegen Nennung der Postanschrift und 1 Euro Aufpreis für Porto und Verpackung können diese Bücher auch bei mir bestellt werden. Bei Bestellungen mit mehreren Büchern kann der Portoanteil steigen.

Copyright
Rechtliches
Impressum
an mich
Zurück zur  Startseite